Niemandsland Festival

19 | 20 | 21

AUGUST

50.7016434 | 6.2286313



Oh Yeah!

AKTUELLES

Rien ne va plus - Das NIEMANDSLAND Festival 016 ist ausverkauft!

500 Tickets sind weg. Alle, die bis jetzt ohne Ticket sind, müssen wir leider auf's nächste Jahr vertrösten.

Für alle, die sich Ihre Eintrittskarte zum Niemandsland gesichert haben: wir freuen uns auf Euch!!!

Anfahrt
3

TAGE

30+

ARTISTEN

500

VÖGEL

TICKETS

Artisten

Bands, DJs, Live Acts, Rapper, Sprayer ... oder kurz gesagt: alle Mitwirkenden in alphabetischer Reihenfolge

  • Alex.do

    ALEX.DO

    Mit seinen Mitstreitern bei Dystopian steht er für einen schroffen und kantigen Sound

    Anniyumathis

    ANNIYUMATHIS

    Elemente aus dem Jazz und basslastige Synthiesounds gepaart mit eingängigen Gitarrenriffs und der souligen Stimme von Sängerin Anni.

    Bounty Island

    BOUNTY ISLAND

    Bei Bounty Island ist der Name Programm. Ihre Musik ist ein echter Stimmungsaufheller - wir schließen kurz die Augen und träumen.

    Bunkerjazz

    BUNKERJAZZ

    Schmutzige Clubs und Spelunken, in denen noch gesoffen und geraucht wird, sind ihre liebsten Konzertstätten.

  • David Baurmann

    DAVID BAURMANN

    Familienmensch, DJ, ein Teil des Duos Randweg und Organisator beim Niemandsland Festival - David ist der Tausendsassa unter den Aachener DJs.

    David Hillmann

    DAVID HILLMANN

    House, Acid, Techno - garniert mit etwas Disco - das sind die Steckenpferde von David Hillmann.

    DJ Dustin

    DJ DUSTIN

    Dj Dustin ist einer der Gründer des Weimarer Giegling Labels.

    Dr. Rubinstein

    Dr. RUBINSTEIN

    Lux Club, Melt Festival, Berghain, Niemandsland - die nächsten Stationen der russisch-israelischen DJ Dr. Rubinstein.

  • E / D

    E / D

    Öffentliche back 2 back Sets der beiden Aachener Veteranen sind äusserst selten. Umso schöner, dass wir sie an Bord haben!

    Fenin

    FENIN

    Seit Mitte der 90iger Jahre tummelt Fenin sich schon in Berlin rum - mal als Reggae-Gitarrist, Künstler, Produzent, Songschreiber oder DJ.

    Friday Dunard

    FRIDAY DUNARD

    Sein letztes Set auf dem Niemandsland 015 - zusammen mit Jago - beschrieb er so: „Irgendwas mit Cosmonauts, Balearic und Kraut.“

    Horner

    HORNER

    Er ist oft in Berlin und organisiert dort auch schon mal den ein oder anderen illegalen Rave.

  • Jakus

    JAKUS

    Da haben sich zwei gesucht und gefunden. Bei Markus und Jakob trifft dieser Satz genau ins Schwarze.

    Lakkes

    LAKKES

    Dub, Disco und straightem Techno
    Kreativ gewählt und fingerfertig verwoben!

    Lux

    LUX

    Die wahrscheinlich kürzeste und gleichzeitig treffendste DJ-Bio aller Zeiten: DJ / Leipzig / Giegling / IO

    Martin Gerards

    MARTIN GERARDS

    Er hat nicht nur die Clublandschaft von Aachen in seiner Masterarbeit akademisch durchleuchtet - er steht auch gerne hinter den Plattentellern.

  • Maxwell Smart

    MAXWELL SMART

    Wie man es schafft ein so breit befächertes Repertoire in ein Set zu bekommen weiss Max am besten selbst!

    Modus

    MODUS

    Keine Samples oder vorproduzierte Loops, dafür umso mehr Experimentierfreude und Liebe zum Detail.

    Randweg

    RANDWEG

    „Wie ein innerstädtisches Hochmoor oder ein Trancefloor im Birkenwald.“ So beschrieb DIE ZEIT den Randweg-Sound.

    Rapstammtisch

    RAPSTAMMTISCH

    Die fünf MCs liefern nonstop aus dem Repertoire und freestylen was die Reime hergeben.

  • Sir Price

    SIR PRICE

    Als DJ kennt man ihn von den früheren Elektro Grill Open Airs und der Clicks‘n‘Beats.

    Thorsten Hoffmann

    THORSTEN HOFFMANN

    Sein Name steht für die Transition und Techno. Denkste!

    Thorwart

    THORWART

    Wenn man es nicht besser wüsste, man würde ihn für den Erfinder von Donna Summer halten.

    Toke

    TOKE

    Markus Kriegel ist unter dem Namen Toke fester Bestandteil der Massive Tunes Combo.

  • Turtur

    TURTUR

    Seit jeher ist TURTURs Auseinandersetzung mit Musik geprägt von der Suche nach der „Magie des Moments“.

    Two Beards And A Dog

    TWO BEARDS AND A DOG

    Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahr'n, müssen Männer mit Bärten sein!

    Violetta

    VIOLETTA

    Schön, dass Violetta seit einiger Zeit in Aachens DJ-Herrenrunden mitmischt und ihr Niemandsland-Debut gibt.

    Vril

    VRIL (live)

    Erneut ein Phantom aus der Giegling Ecke, das mittlerweile auch unter dem Dystopian-Deckmäntelchen durch die Nächte rauscht.

  • Waking Up In Stereo

    WAKING UP IN STEREO

    Das Kunststück ist die Verschmelzung von elektronischer Musikproduktion und fundierten Skills an klassischen Instrumenten.

    NiPa Yoga | Nina Pach

    YOGA SESSION

    Wer in den letzten Jahren schon einmal im Niemandsland war weiß: Unsere Yoga-Session ist Tradition. Diesmal mit Nina Pach.

    YOUSSEF ELIS

    YOUSSEF

    Einer unserer Wiederholungstäter: YOUSSEF, unser Mann aus Marrakesch spielt schon das dritte Mal im Niemandsland. Wir wissen warum!

A bis Z

Freitag, 19. August 016
PROGRAMM
MUSIK
Entspanntes Eingrooven zu krautigen Electronica, House und Klarinette.
ZIRKUS, 18.00 - 01.00 UHR
Friday Dunard, Randweg, Rup Hart, Violetta
Feierpause
In diesem Jahr werden wir nachts ein wenig entschleunigen, weswegen das Programm auf den großen Bühnen irgendwann endet. Das heißt natürlich nicht, dass das Licht aus und jeder im eigenen Zelt sein muss. Die Bar ist rund um die Uhr besetzt und es gibt sicherlich einiges zu entdecken.
INFOS
ANREISE & ANKUNFT
Reiseplanung / Einlass / Jugendschutz / Haustiere
Reiseplanung
Das NIEMANDSLAND Festival findet dieses Jahr im Auenland Mulartshütte statt, das ab Aachen Stadtmitte ca. 30 Auto-Minuten bzw. knapp 60 Fahrradminuten (sehr entspannt über den Vennbahnweg) entfernt im satten Grün der Voreifel liegt. Da wir uns mitten im Wald befinden werden, sind nicht unbegrenzt Parkplätze vorhanden. Das Parken auf der Straße ist nicht erlaubt. Wenn Du mit dem PKW kommst, bilde bitte Fahrgemeinschaften. Das macht nicht nur Mitreisende glücklich, sondern schont auch die Umwelt. Auch eine gute Idee: Lasse Dich von einem Freund oder Familienmitglied fahren oder abholen. Derjenige ist sicher ausgeschlafener und nüchterner als Du – und Du kommst sicher heim. Euer Navi findet den Parkplatz unter der Adresse "Finsterau 2, 52224 Stolberg" oder den Koordinaten 50°42'20.4"N 6°14'21.1"E bzw. 50.705654, 6.239206. Wenn ihr Euch Eure Route vorher bei Google Maps anschauen wollt folgt ihr diesem Link: ROUTE.

Auch die ASEAG hat das Ziel auf fest eingeplant. Die Linie 68 in Richtung ‚Ruhrberg Seeufer‘ fährt ohne Umstieg vom Aachener Bushof bis zum Halt Roetgen Mulartshütte. Ein Ticket kostet 3,55 Euro pro Fahrt. So günstig konnten wir Euch keinen Shuttle einrichten. Zeiten und Verbindungen findet ihr stets aktuell hier: ASEAG.
Einlass
Da wir unsere Besucherzahl von Anfang an auf maximal 500 Vögel limitiert haben, gibt es am Freitag und Samstag keine Abendkasse und es gilt: No ticket, no entry. Lediglich am Sonntag werden wir einzelne "Plätze" von bereits ausgeflogenen Vögeln neu vergeben.
Am Eingang wird Dein Ticket entwertet und Du bekommst dafür ein Stoffbändchen um Dein Handgelenk. Dieses ist für das gesamte Festival gültig, nicht übertragbar und muss am Arm getragen werden. Dazu gibt's unseren Festivalflyer auf dem alles, was Du wissen musst, vermerkt ist: Timetable, Lageplan, Workshop-Infos, FAQs. Ausserdem darfst Du das entwertete Ticket natürlich - wenn Du magst - behalten

Die NIEMANDSLAND Öffnungszeiten: Freitag, 19. August, 16.00 Uhr bis Montag, 22. August, 12.00 Uhr.
Das Tor zum Niemandsland ist während des gesamten Festivals besetzt, sodass Du das Gelände jederzeit betreten und verlassen kannst.
Kinder- & Jugendschutz
Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist der Zutritt und Aufenthalt auf dem gesamten Festivalgelände einschließlich Camping- und Parkplatz - ausser in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person - nicht gestattet. Der sogenannte "Muttischein", d.h. die Begleitung durch eine erziehungsbeauftragte beziehungsweise personensorgeberechtigte Person, wird nicht anerkannt.

Grundsätzlich haben wir kein Problem mit Kids auf dem Festival. Aber bitte denkt als Eltern daran, dass es sich beim NIEMANDSLAND Festival um eine Veranstaltung für Erwachsene handelt. Wir erwarten von allen, die mit Kindern anreisen, dass diese sich ihrer Verantwortung bewusst sind und für die Betreuung, die Bespaßung und die essenzielle Festival-Ausstattung (dazu gehört z.B. ein passender Gehörschutz) ihrer Kinder selbst sorgen.
Haustiere
Hunde, Katzen oder Guppies gehören nicht auf ein Festival und sind bei uns nicht erwünscht. Bringt Eure Haustiere lieber bei netten Menschen unter.
INFOS
CAMPING
Grundsätzliches rund um's Zelt
Zeltplatz
Wir freuen uns sehr, dass wir Euch zum ersten Mal die Möglichkeit zu Campen bieten können! Ab Freitag, 16.00 Uhr könnt Ihr Euer Zelt direkt auf dem Festivalgelände aufschlagen. Wie immer gibt es auch dabei ein paar Regeln: Es sind nur Zelte erlaubt, keine PKW, Roller, Wohnmobile oder -wagen. Zwischen den Zelten ist offenes Feuer strengstens verboten, genauso wie Generatoren und eigene Soundsysteme.
Bitte haltet Euch beim Aufbau an die ausgewiesenen Flächen damit Rettungswege frei bleiben. Steht ein Zelt auf einem Rettungsweg, wird es umgehend von uns abgebaut. Habt ihr richtig aufgebaut, dürft Ihr bis Montag, 12.00 Uhr bleiben.
INFOS
Das TIPI-DORF
Festival Kiosk / Workshops / Leckeres
Festival Kiosk
Malerisch um eine Feuerstelle arrangiert, beherbergen die Tipis unter anderem das Festival-Kiosk für vieles, was man zuhause vergessen kann: Zahnbürste, Blättchen, Filter, Deo... Gleichzeitig ist hier unser Fundbüro, alle Fundsachen können hier während des Festivals abgegeben und -geholt werden. Wenn das Verlorene noch nicht da ist, schreibt einfach binnen zwei Wochen nach dem Festival eine Mail an lostandfound@niemandsland-festival.com.
Workshops allgemein
Neben dem Kiosk finden auch einige Workshops der nächsten Tage in den Tipis statt. Dazu dann mehr bei den einzelnen Aktionen.
Leckeres
Um Euer leibliches Wohl kümmert man sich auch im Tipi-Dorf: Laurence wird mit Ihrem süßen DÉLIBON-Foodtruck anreisen und Euch mit Crêpes und Galettes versorgen.
Die Jungs von MofMof schlagen direkt nebenan Ihr Lager auf.
Und unsere NIEMANDSLAND Küche (u.a. mit Belgischen Fritten) ist auch nicht weit. Wichtig für uns: alle Lebensmittel sind von guter Qualität und werden vor Ort frisch und professionell verarbeitet. Wenn es bei uns Fleisch gibt, kommt das vom lokalen Metzger unseres Vertrauens und auch wer trotzdem lieber auf Fleisch verzichtet wird bei uns sein Glück finden.
Samstag, 20. August 016
PROGRAMM
MUSIK
Von Sommerlaune zu Bunkerbrettern
ZIRKUS, 16.00 - 23.00 UHR
Die Bands des Tages: Bunkerjazz, Modus, Waking Up In Stereo
WIESE, 10.30 - 02.00 UHR
DJs & Live Acts: DJ Dustin, Dr. Rubinstein, Fenin (live), Lakkes, Lux, Maxwell Smart, Sir Price
ZIRKUS, 23.00 - ...
Visual Travelling by Golot
TIPI-DORF, 23.00 - ...
"Die lange Nacht der kurzen Filme" - unter diesem Leitsatz zeigt uns Maurice Nyssen, der 2D Animation und Illustration in Namur studiert, seinen eigenen Animationsfilm "0 - all equal". Danach folgt ein wilder Ritt von den erzählerischen Scherenschnitten der Lotte Reiniger, zu Meisterwerken des sowjetischen Animationsfilm bis hin zu den Werken zeitgenössischer Künstler wie Bill Plympton. Noch nie gehört? Dann ab ins Cinema-Tipi am Samstag um 23.00 Uhr.
WORKSHOPS
EINFACH MACHEN!
DIY Synthesizer / DIY Beton
TIPI-DORF, 14.00 - 18.00 UHR
Leaf audio‘s NoiseFoc DIY Synth-Workshop
Der NoiseFoc kann: Drones, Noise a la Zahnarztbohrer, Click-Rhythmen und brutale Todesgeräusche. Betrieben wird die Maschine mit einer 9V-Batterie. An sich ist es eine simple Kiste, die sich gut für Noise-Live-Action eignet. Man kann aber durchaus auch geplant damit vorgehen und gezielt klangliches Rohmaterial erschaffen, um es später mit Sampling-Techniken zu verarbeiten. Nur mit Voranmeldung, Kosten für Bauteile: EUR 50,00
TIPI-DORF, 13.30 - 14.00 UHR
Wir haben Kathrin und wir haben Blitzbeton. Zusammen gibt das eine super Workshop-Mischung. Wenn Du Lust hast Dein eigenes kleines Designobjekt aus Beton zu entwerfen, komme am Samstag um 13.30 Uhr ins Tipi-Dorf. Als Schalung können ganz alltägliche Sachen dienen, wie ein Eierkarton oder Tetra-Pack. Einen Tag braucht der Beton zum Trocknen, danach könnt ihr euer Objekt mit nach Hause nehmen.
TIPI-DORF, 12.00 - 20.00 UHR
Alle Kreativen dürfen sich auch dieses Jahr wieder mit Cans an Spraywänden austoben. Neu ist die Erweiterung mit Leinwänden: eher etwaas für filigrane Kritzler.
INFOS
WAS IHR NOCH WISSEN SOLLTET
Bare Münze / Feuerwerk und Artverwandtes / Foto & Film / Konfetti / Sanitäres
BARE MÜNZE
Das NIEMANDSLAND hat wie immer seine eigene Währung, die Ihr am Eingang wechseln könnt. Der Kurs: 1,25€ = 1 Coin. Es gibt weder EC-Automat noch Kartenzahlung.
FEUERWERK & ARTVERWANDTES
Raketen, Funkenregen, Himmelslaternen etc. sind wegen der Waldbrandgefahr und nach geltendem Recht verboten.
FOTO & FILM
Das Fotografieren und Filmen für kommerzielle Zwecke ist verboten. Im Privaten gilt aber auch: Enjoy right now!
KONFETTI
Bitte nicht! So federleicht die kleinen Papierschnipsel auch in der Luft flattern, so schwer sind sie wieder aus dem Sandkasten, der Wiese, dem Wald zu entfernen. Also: bitte kein Konfetti!
VERNETZTE STROMVERBRAUCHER
Leider können wir Euch in diesem Jahr (noch) kein WLan und auch keine Ladestationen für Handies, Kameras etc. anbieten.
SANITÄRES
Im NIEMANDSLAND gibt es neben den üblichen Festival-Dixies fest installierte Duschen und Toiletten. Bitte nutzt diese und haltet Wald und Wiese frei von Duschgel. Wild pinkeln muss auch nicht sein. Die Benutzung der Toiletten und Duschen ist kostenfrei
MÜLLPFAND
Jedes Ticket wird mit einem Müllpfand von EUR 5,- verkauft. Am Einlass bekommt jeder einen Müllsack, der mit der Pfandmarke (am Ticket) abgegeben werden kann - dafür gibt es die EUR 5,- zurück.
INFOS
NIEMANDSETIKETTE
Intoleranz & Respektlosigkeit / Uppers & Downers / Soziale Kompetenz
INTOLERANZ & RESPEKTLOSIGKEIT
Arroganz und Agression haben keinen Platz bei uns, freundliche und offene Menschen schon. Auch wenn einmal etwas nicht nach Eurem Gusto ist, bleibt locker! Es ist genug Spaß für alle da!
UPPERS & DOWNERS
Illegale Substanzen sind illegal, auch bei uns: Das BtMG gilt selbstverständlich im gesamten NIEMANDSLAND. Der Verkauf illegaler Drogen wird nicht geduldet - wer dealt fliegt
SOZIALE KOMPETENZ
"Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füge keinem anderen zu." - so einfach kann's sein. Achtet auf Euch und Eure Umgebung, nehmt Rücksicht und bietet im Notfall Hilfe an. Alles ist besser als wegschauen.
Sonntag, 21. August 016
PROGRAMM
MUSIK
Von Funk über Moroder zu unbekannten Flugobjekten
ZIRKUS, 14.00 - 23.00 UHR
Drei Bands und ein Discjockey: Anniyumatis, Bounty Island, Rapstammtisch, Thorsten Hoffmann
WIESE, 09.00 - 22.00 UHR
DJs & Live Acts: Alex.Do, Horner, Jakus (live), Martin Gerards, Thorwart, Toke, Two Beards And A Dog (live), Vril (live)
WORKSHOPS
EINFACH MACHEN!
Yoga / Geo-Tours / Spa-Tipi
TIPI-DORF, 11.00 - 12.00 UHR
YOGA SESSION
Auf geht's in den dritten Festival-Tag mit einer weiteren Yoga-Session mit Nina Pack. Und alle so: "Ommmm!"
TREFFPUNKT: EINGANG, 13.00 UHR
GEO-TOURS
Das Niemandsland Festival ist umgeben von wunderschöner Natur. Theo Preckel nimmt Euch am Sonntag um 14 Uhr mit auf einen Steifzug durch das Dickicht der Eifel. Keine Angst, er kennt hier alle Wege und jedes Wildschein beim Vornamen, schließlich ist er der oberste Förster der Stadt Stolberg.
TIPI-DORF, 14.00 - 18.00 UHR
SPA-TIPI
Am Festival-Sonntag, wenn die Tanzbeine schwer und der Geist ein wenig Ruhe verlangt, öffnet unser Spa-Tipi. Sascha ist ausgebildeter Masseur und medizinischer Bademeister und lockert Eure verspannten Muskeln. Annella widmet sich hingegen mit einer Klagschalen-Session Eurer Seele und sammelt verstreute Chakren wieder ein.
Speisen und Getränke
LASST ES EUCH SCHMECKEN!
Délibon Food-Truck / MofMof / Niemandsland Kantine
DÉLIBON FOOD-TRUCK
„Une galette peut saveur la vie“, meinte bereits die Oma von Laurence. Mal schauen, ob uns die himmlischen Crêpes und Galettes von der Halbbretonin auf dem Festival auch als kleine Lebensretter dienen werden. Zusammen mit ihrem Vater hat sie einen rot-weißen Peugeot J9 in einen Foodtruck umgebaut. Seitdem düst sie im sehr französischen Mobil mit echten französischen Spezialitäten umher. Sogar das Buchweizenmehl für den Teig stammt aus der Bretagne. Unser Gaumen ist gespannt.
MOFMOF
Sich selbst bezeichnet Jan Grün als den Kapitän. Seine Kommandobrücke ist die Küche. Und sein eigener Kutter heißt „MofMof“. Dem schicken Düsseldorf kehrte er Anfang 2015 den Rücken zu und wagte den Sprung ins kalte Wasser der Selbstständigkeit. Seine geerdete „Hausmannskost“ hat den gewissen Pfiff der gehobenen Küche. Wir sind neugierig was er für uns bereits eingeweckt hat.
NIEMANDSLAND KANTINE
Tagsüber zaubert unsere Küchencrew frische Spezialitäten aus der Fritteuse oder vom Grill. Vorher, in den Morgenstunden, wartet sie mit Frühstück auf Euch: Die Frühstücksbox besteht aus belegtem Brötchen, Joghurt mit Fruchtsoße und Müsli, sowie Filterkaffee oder Saft. Alles frisch und bevorzugt aus der Region. Vegane Alternativen gibt es natürlich sowohl beim Frühstück als auch allen warmen Speisen.
INFOS
IM NOTFALL
Nicht bestellt, aber möglich.
MIESES WETTER
Sollte während des Festivals ein schweres Unwetter aufziehen gilt es Ruhe zu bewahren und den Ansagen des Sicherheitspersonals unbedingt Folge zu leisten! Sollte ein Gewitter aufziehen, werden wir Euch bitten in Eure KFZ auf dem Parkplatz zu gehen - dort seid Ihr am sichersten aufgehoben. Falls Ihr noch freie Plätze habt, nehmt die auf, die ohne eigenes Auto angereist sind. Keine Angst, Ihr werdet nichts verpassen, denn bevor es weiter geht, sagen wir Euch Bescheid.
MEDIZINISCHE HILFE
Falls Ihr oder jemand anders medizinische Hilfe braucht, wendet Euch direkt an die Sanitäter vor Ort oder an das Sicherheitspersonal.
NOTAUSGÄNGE
Das NIEMANDSLAND ist mit ausreichend Notausgängen ausgestattet, die natürlich auch im unwahrwscheinlichen Falle eines kompletten Strom-Blackouts beleuchetet sind. Behaltet kühlen Kkopf, schaut Euch um, ob jemand Hilfe braucht und begebt Euch dann zu den gekennzeichneten Sammelpunkten.

Die Idee vom Niemandsland

Vier Jahre ist es her, dass unsere kleine Gruppe von Freunden eigentlich nur ein bisschen besser Musik hören wollte und wir unser Geld für eine Musikanlage zusammenlegten. Dies brachte den Stein ins rollen. Als wir eines Abends bei einem Bier zusammen saßen und über die Anlage quatschten gab ein Wort das andere: „Wir müssen mal all unsere Freunde nach Aachen einladen!“ - „Egal ob aus Deutschland, Belgien oder den Niederlanden!“ - „Endlich mal nur machen worauf wir Bock haben.“ „Gespielt wird was gefällt.“ ...und dann war plötzlich alles klar: „Los, wir machen unser eigenes kleines Festival unter freiem Himmel!“

Unser Ziel: bei bestenfalls schönem Wetter wird an einem ungestörten Fleckchen Erde, ein Refugium für Menschen verschiedenster Couleur zu schaffen: das NIEMANDSLAND. Dort gehören Scheuklappen und Genregrenzen über Bord geworfen, denn egal ob Traumtänzer oder Raver, Sprayer oder Klarinettist, wer guter Dinge ist, ein offenes Wesen und eine friedliche Gesinnung besitzt, ist immer gern gesehen und herzlich eingeladen.

So treffen wir uns Jahr auf Jahr und werden zunehmend mehr. Mehr Künstler, mehr Musiker, mehr DJs machen mehr Musik. Mehr Workshops und Performances schaffen sich zusätzlich ihren Platz im Festival-Programm. Es kommen mehr aufgeschlossene Besucher, mehr Zaungäste, mehr neue Freunde. Glücklicherweise auch mehr helfende Hände, die uns in den letzten Jahren bei Organisation, Umsetzung und auch finanziell tatkräftig unterstützt haben. Zusammengefasst: immer mehr Menschen, die sich auf unsere Idee einlassen. Für jeden einzelnen sind wir sehr dankbar, denn so entwickelte sich beinahe von ganz alleine das NIEMANDSLAND Festival zur Plattform für kulturelle Diversität.

Um dieser Kostbarkeit ein solides Fundament für die Zukunft zu bieten, wurde im Juni 2015 der gemeinnützige NIEMANDSLAND e.V. gegründet. So haben wir die Möglichkeit jungen Musikern und Künstlern Spielwiesen zu schaffen und die Kulturlandschaft in der Euregio auch über das Festival hinaus zu bereichern. Bei aller damit verbundenen Administration und Vereinsmeierei verlieren wir aber unser Ziel nicht aus den Augen: Auch 2016 werden wir einen Erlebnisraum für Freigeister schaffen, einen Ort an dem es immer wieder Neues zu erfahren gibt, ein Stück Wildnis, das erkundet werden will: NIEMANDSLAND Festival.

Rückblick

Der Verein

Der Niemandsland e.V. ging im Juni 2015 aus dem Wunsch hervor, den zahlreichen positiven Entwicklungen im Rahmen des NIEMANDSLAND Festivals einen sicheren Hafen zu bieten. Auf diesem Fundament wollen wir besonders die zeitgenössische Musik- und Kulturszene fördern, z.B. im Rahmen von Konzerten oder Ausstellungen.

Wie jeder andere Verein schöpft auch der Niemandsland e.V. seine Tatkraft aus den Ideen und dem ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder. Solltest Du also mehr Ideen als Hände oder aber mehr Hände als Projekte haben, kannst Du mit dem Mitgliedsantrag - siehe Link unten - zum Niemandsländer werden: Ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und als Postbrief oder per Mail (Scan oder Handyfoto) an uns. Wir freuen uns auf Dich!

Zur Zeit ist das größte unserer Projekte das kommende NIEMANDSLAND Festival 016, mit dem wir wieder zur Leinwand für ausgewählte regionale und überregionale Künstler der Musik, Performance oder bildenden Kunst werden wollen. Wenn Du jemanden kennst (oder selbst jemand bist), dessen Artistik Du Dir im Rahmen des NIEMANDSLAND Festivals 016 vorstellen kannst, melde Dich bei uns!

Melde Dich bitte auch, wenn Du uns zur Hand zu gehen willst, Dir aber ein Hammer besser in der Hand liegt als ein Pinselchen! Wir freuen uns sehr über tatkräftige Unterstützung bei der Planung, dem Aufbau und am Festivalwochenende selbst. Am besten schreibst Du uns eine eMail und wir kommen schnellstmöglich auf Dich zu.

Freunde

Vielen Dank!

Philanthrop
NIEMANDSLAND Vogel
Auenland Mulartshütte
NIEMANDSLAND Vogel
Deubner Baumaschinen
NIEMANDSLAND Vogel
Taktvoll
NIEMANDSLAND Vogel
Hotel Total
NIEMANDSLAND Vogel
Golod
NIEMANDSLAND Vogel

BOTSCHAFT